Selbstverständnis

Die „ZukunftsAllianz Arbeit & Gesellschaft“ steht für Fortschritt im System Arbeit als auch in allen damit kommunizierenden gesellschaftlichen Bereichen.
 
 

Weiterlesen

Handlungsfelder

Die „ZukunftsAllianz Arbeit & Gesellschaft“ fokussiert sich auf eine Auswahl von Handlungsfeldern, in denen sie mit unterschiedlicher Akzenten Inhalte aufarbeitet, Themen voranbringt und Maßnahmen initiiert.
 

Weiterlesen

Aktivitäten

Die „ZukunftsAllianz Arbeit & Gesellschaft“ bündelt Kräfte und schmiedet Allianzen, um mit ihren Aktivitäten und inhaltlichen Botschaften innerhalb der fünf Handlungsfelder Fortschritt und Innovation in Arbeitswelt und Gesellschaft voranzutreiben.

Weiterlesen

Wir sind ÜbermorgenMacher!

Die „ZukunftsAllianz Arbeit & Gesellschaft“ (ZAAG) steht für Fortschritt und Innovation in Arbeitswelt und Gesellschaft. Die überparteiliche Allianz vielfältiger Vereinigungen und Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Bildung und Zivilgesellschaft denkt die Entwicklung von Arbeitswelten in gesamtgesellschaftlichen Zusammenhängen. Die ZAAG bündelt cross-sektoral Kräfte, um mit ganzheitlichen Konzepten, Forderungen und Umsetzungsimpulsen humanen Fortschritt und soziale Innovationen in Arbeit und Gesellschaft voranzutreiben.

Veranstaltungen

Freitag, 29.09.2017 | Ort: München

Abschlusskonferenz „Disrupt yourself – Work, Leadership and Organizations in the Digital Age“

Die Abschlusskonferenz findet unter dem Titel "Disrupt yourself – Work, Leadership and Organizations in the Digital Age" auf dem Stammgelände der Technischen Universität München statt. Veranstalter ist das Münchener Bildungsforum. Weitere Informationen ...

Freitag, 13.10.2017 | Ort: IHK Akademie Westerham

Herbstforum 2017: Technologie – Menschen – Werte

Das Münchner Bildungsforum lädt zum Herbstforum 2017 zum Thema „Technologie - Menschen - Werte: Lernen im Spannungsfeld zwischen künstlicher Intelligenz und der Rolle des Menschen im Unternehmen“.

Alle weiteren Informationen zum Ablauf und zur Anmeldung entnehmen Sie der Einladung [PDF, 478 KB]. Sehr gerne dürfen Sie diese auch an Kolleginnen und Kollegen, Bekannte, Freunde und Interessierte weiterleiten.